5. Woche

Die 5. Woche hat viele Abenteuer bereit. Die Welpenerwerber haben uns kennengelernt, wir bekommen feste Nahrung, weil Mama langsam mehr Ruhe braucht und wir nicht ständig an ihr herumnuckeln sollen. Wir sind mit unserem Welpengehege umgezogen. Es ist viel größer geworden und wir haben direkten Zugang zum Garten. Hier haben wir Gelegenheit, am Rasen zu schnüffeln, wir lernen, unser kleines und großes Geschäft draußen zu verrichten, und wir haben jede Menge Outdoor-Spielzeug und haben neue akustische Reize kennengelernt. Selbst die lauten Geräusche, die von den Handwerkern gemacht wurden, die uns eine große Pergola über unsere Terrasse gebaut haben, konnten uns absolut nicht aus der Ruhe bringen. Wir sind mutig und cool!